Neun Tage Action in den ukrainischen Waldkarpaten (15. Juni bis 31. Oktober)

  • Klettern an Felswänden

  • Slacklinen über Abgründe

  • Begehung von unerforschten Höhlen

  • Ausritte auf die karpatischen Hochalmen

  • Übernachtung unter freiem Sternenhimmel

  • Orientierungslauf im Urwald

  • Bouldern am Fluss

  • Yoga im Sonnenaufgang

  • Schwimmen in wilden Flüssen

  • Erkundung 350 Jahre alter Holzkirchen

  • Reiten auf Bergponys und Wasserbüffeln

Was Euch erwartet

Sportliche Herausforderungen · kulturelle Extreme · seltene Tierarten · geheimnisvolle Höhlen · uralte Wälder · vergessene Kulturen · traditionelle Speisen · traumhafte Bergwiesen · echtes Teamwork

Ablauf

Ausgangspunkt für unsere Erlebnisse in den Karpaten ist die Arc&Rescue Station Saldobosch, die sich in dem ukrainischen Dorf Steblivka in Transkarpatien befindet. 

Der 1.Tag wird mit Erkundungen der Arc&Rescue Station Saldobosch begonnen, eine Zuchtstation für seltene Haustierrassen aus den Karpaten. 

Außer dem Kennen lernen der Tiere haben wir die Chance uns über Biodiversität, Tier- und Naturschutz in den Karpaten zu informieren und organische Produkte der Region zu kosten. Anschließend werden wir mit unseren Reitpferden bekannt gemacht, sammeln erste Reiterfahrungen und machen einen Spaziergang auf die umliegenden Auenfelder, mit Badepause in der Theiß. Abends wartet eine geheizte Banja auf uns.

Der Morgen des 2. Tages wird zeitig begonnen, wir satteln unsere Pferde und brechen auf zu unserem Camp in den Bergen. Unser Ausritt führt nicht nur durch einen traumhaften Eichenwald, sondern vorbei an kleinen karpatischen Dörfern, durch abgelegene Bergtäler. Gegen Nachmittag werden wir unseren Naturzeltplatz erreichen. Dort werden wir uns einrichten und die unmittelbare Umgebung erkunden und schließlich den Tag gemütlich am Lagerfeuer ausklingen lassen. 

Vom morgen des 3.Tages an werden wir sechs Tage lang, je nach Wind und Wetter, Lust und Laune, ein auf euch abgestimmtes erlebnisreiches Programm haben. 

Unsere Möglichkeiten reichen vom Klettern und Bouldern, Slacklinen, spannenden Höhlenexkursionen, bis zu Reittouren auf die wunderschönen Hochalmen, oder Ausflügen zu nahe gelegenen Bergdörfern und ihren Kulturschätzen. 

Der 9.Tag führt uns auf den Rücken der Pferde zurück nach Steblivka, dort lassen wir nach einem Sprung in den Fluss, oder einer heißen Dusche, den Abend mit einer Feier am Lagerfeuer ausklingen.

Am 10. Tag heißt es kräftig frühstücken, Verabschiedungen von Mensch und Tier und schließlich individuelle Abreise.

Zeitraum

Die Tour findet im Zeitraum vom 15. Juni bis 31. Oktober statt. Mögliche Termine sind:

  • 16. Juni - 26. Juni
  • 28. Juni - 07. Juli
  • 09. Juli -  18. Juli
  • 21. Juli -  30. Juli
  • 1. August - 10. August
  • 12. August - 21. August
  • 23. August - 01. September
  • 03. September - 12. September
  • 01. Oktober - 10. Oktober
  • 12. Oktober - 21. Oktober
  • 22. Oktober - 31.Oktober

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt fünf Personen. Wenn ihr bereits fünf Personen oder mehr seid, kann auch ein individueller Termin festgelegt werden.

Wir bieten

Übernachtung: Sieben Nächte campen auf unserem Panorama-Naturzeltplatz

Unser Zeltplatz
  • Unterbringung in zwei Personen Zelten
  • Outdoor WC + Dusche
  • Zubereitung von Speisen am Lagerfeuer

Zwei Nächte auf der Arc&Rescue Station Saldobosch

  • Schlafen im Wohnbereich oder im Heu
  • Dusche
  • Outdoor WC
  • Strom + Internetzugang
  • Sauna

Vollverpflegung

  • Frühstück, Mittag und Abendessen aus lokalen Lebensmitteln am Lagerfeuer zubereitet
  • Dazu Wasser, Tee, Kaffe und frisches Obst für Zwischendurch

Ein abwechslungsreiches Programm

  • von ortskundigen Experten auf deutsch angeleitet und betreut

Reiten auf huzulischen Bergponys

  • neben Reitausflügen in die Natur nutzen wir die Pferde als Transportmittel/ Lastenträger für andere Aktivitäten

Ausrüstung

Wir stellen zur Verfügung:

  • Campingausrüstung bis auf Schlafsäcke
  • komplette Ausrüstung für die verschiedenen Aktivitäten

Wer kann mitmachen

Jeder mit durchschnittlicher körperlicher Fitness ist eingeladen an unserem Programm teilzunehmen. Vorkenntnisse in den verschiedenen Aktivitäten sind nicht erforderlich.

Das solltest Du mitbringen

Schlafsack, Gummistiefel oder fürs Reiten geeignete Schuhe, Sonnenschutz (Hut), Sonnencreme, Badekleidung, Sport- oder Outdoor-Schuhe (geeignet fürs Wandern und sportliche Aktivitäten), Handtuch, Taschenlampe, regenfeste Kleidung, wenn vorhanden Kletterschuhe, auf Wunsch: Reithelm 

Anreise aus Deutschland

Variante 1: mit Flugzeug, Bahn oder Bus: bis Lviv/Lvov in der Westukraine, dann mit dem Nachtzug nach Chust (Ticket ca. 7 €), Abholung in Chust durch den Reiseveranstalter möglich.

Variante 2: Die Anreise mit dem Auto ist ebenfalls möglich. Bei Interesse stellen wir detaillierte Informationen zur Verfügung. Das Auto kann sicher auf der Arc&Rescue Station in Steblivka geparkt werden.

Variante 3: Ihr seid eine Gruppe von mehr als vier Personen und habt Lust gemeinsam von Berlin aus zu fahren. Wir organisieren einen komfortablen Kleinbus, der euch direkt von Berlin nach Lviv/Lvov fährt. Die Weiterfahrt erfolgt mit dem Nachtzug nach Chust, von dort holen wir euch ab. (Bus- und Zugticket für 80€)

Einreise in die Ukraine

EU-Bürger benötigen für die Einreise in die Ukraine einen gültigen Reisepass, mit einer Gültigkeit von mindestens 3 Monaten über den Aufenthalt hinaus. 

Bei einem Aufenthalt von weniger als 90 Tagen ist kein Visum erforderlich. Notwendig ist jedoch der Nachweis einer europäischen Auslandskrankenversicherung.